Alle Artikel mit dem Schlagwort: Magie

Unzähmbare Liv Beaufont Buch Rezension

Rezension | Unzähmbare Liv Beaufont Buch 1 – „Die rebellische Schwester“ – Sarah Noffke & Michael Anderle

Als Olivia’s Eltern fünf Jahre zuvor gleichzeitig bei einem „Unfall“ starben, ließ Olivia ihrer Magie blockieren, wandte der magischen Welt den Rücken zu und landete als Schrott-reparierendes Großmaul namens „Liv“ bei John und dessen Laden. Als jedoch ihre beiden älteren Geschwister, die den Platz ihrer Eltern eingenommen hatten, wiederum gleichzeitig sterben und nun Liv’s achtjährige Schwester Sophia den Part der Beaufont-Kriegerin im Haus der Sieben übernehmen soll, zögert Liv nicht allzu lange, nimmt deren Platz ein und beugt sich ihrem Schicksal.

Die Saat des weißen Drachen Buchcover

Rezension | Die Saat des weißen Drachen – Uwe Eckardt

Die „richtige“ Story beginnt in unserer normalen Realität, wo Finn durch einen Unfall plötzlich eine Art Inselbegabung (auch „Savant-Syndrom“ genannt) besitzt. So wird eine Bösewichte-Forschungsabteilung auf ihn aufmerksam, entführt ihn und macht verschiedene Tests mit ihm und den anderen Savanten, die bereits vorher von irgendwo weggegrappelt wurden.

Lieblingsbuch 2018: Amani Triologie Alwyn Hamilton

Mein Lieblings-Buch 2018

Auch wenn 2018 natürlich schon ein bißchen zurückliegt, kann ich mich noch gut an meinen damaligen Favoriten erinnern. Während Teil 1 schon seit 2016 hier herumlag, habe ich Teil 2 und 3 erst in 2018 dazugekauft und lieben gelernt: Meine liebsten Bücher in 2018 waren die der Amani-Triologie von Alwyn Hamilton. Ich hatte den ersten Amani-Teil „Rebellin des Sandes“ wie gesagt schon vor Jahren im Buchhandel gesehen und das Cover hat mir so gut gefallen, dass ich zugelangt habe und mir das Buch damals selbst zum Geburtstag geschenkt habe. Auch das Lesen ging wie Butter, aber enttäuscht hatte ich damals feststellen müssen: es gibt noch keine Nachfolgebände. Also landete das Buch im Regal und wurde vergessen. Erst 2018 beim Aussortieren des Regals fiel mir das Buch wieder in die Hände, und ich fragte mich, was aus diesser Buchreihe eigentlich geworden war – und siehe da, die Triologie war nun komplett und ich habe mir binnen weniger Wochen die beiden Teile „Verräterin des Thrones“ und „Heldin des Morgenrots“ zu Gemüte geführt. Alle drei Teile waren für …