Alle Artikel in: All time Favorites

Buchfavorit 2020: Nevernight-Triologie von Jay Kristoff

Mein Lieblings-Buch 2020

Das Jahr 2020 ist noch nicht einmal vorbei, da habe ich schon definitiv meinen diesjährigen Favoriten festgemacht. Kurzum: Es handelt sich um die Nevernight-Triologie von Jay Kristoff. Ich gebe zu – als ich mir das Buch gekauft hatte und gierig anfing zu lesen, war ich erst einmal super enttäuscht. Das ging sogar so weit, dass ich mich bei meinem Mann deswegen regelrecht ausgeheult habe. Das Buch ist meiner bescheidenen Meinung nach anfangs dermaßen dämlich geschrieben, dass ich das Buch bereits ab der vierten Seite erst einmal weglegen und tief durchatmen musste. Dann musste ich wegen einiger Untersuchungen über Nacht ins Krankenhaus (nein, kein Corona, sorry) und nahm aus Mangel an Alternativen dieses Buch mit.

Mein Lieblings-Buch 2019

Vielleicht ein wenig spät, aber ein paar Themen möchte ich gerne doch noch aufarbeiten, auch wenn mein Blog erst im August 2020 anlief 🙂 Und zwar handelt es sich hier um meine Lieblingsbücher, die ich in dieser Kategorie noch einmal gesondert vorstellen möchte. Bei all den Büchern, die ich im Jahr 2019 gelesen habe, hat mich eine Buchreihe besonders gefesselt – und zwar so sehr, dass ich die Triologie bereits jetzt schon mehrere Male durchgelesen habe. Es handelt sich um die Angelfall-Triologie von Susan Ee. Diese Bücherreihe hat für mich einfach alles, was ich in einem guten Buch sehen will – die Apokalypse, Mord- und Totschlag, Chaos in der Welt (ja, da steh‘ ich drauf, ich bin halt so!) – und dazwischen Penryn Young, die eigentlich einfach nur ihre Familie schützen will und unfreiwillig in Geschehnisse mit einbezogen wird, die so viel größer sind als sie selbst. Ich habe die Bücher sowohl in der englischen Originalfassung als auch in Deutsch gelesen. Selbst die deutsche Übersetzung von Kathrin Wolf ist einfach perfekt. Ich kann dieses Buch …

Lieblingsbuch 2018: Amani Triologie Alwyn Hamilton

Mein Lieblings-Buch 2018

Auch wenn 2018 natürlich schon ein bißchen zurückliegt, kann ich mich noch gut an meinen damaligen Favoriten erinnern. Während Teil 1 schon seit 2016 hier herumlag, habe ich Teil 2 und 3 erst in 2018 dazugekauft und lieben gelernt: Meine liebsten Bücher in 2018 waren die der Amani-Triologie von Alwyn Hamilton. Ich hatte den ersten Amani-Teil „Rebellin des Sandes“ wie gesagt schon vor Jahren im Buchhandel gesehen und das Cover hat mir so gut gefallen, dass ich zugelangt habe und mir das Buch damals selbst zum Geburtstag geschenkt habe. Auch das Lesen ging wie Butter, aber enttäuscht hatte ich damals feststellen müssen: es gibt noch keine Nachfolgebände. Also landete das Buch im Regal und wurde vergessen. Erst 2018 beim Aussortieren des Regals fiel mir das Buch wieder in die Hände, und ich fragte mich, was aus diesser Buchreihe eigentlich geworden war – und siehe da, die Triologie war nun komplett und ich habe mir binnen weniger Wochen die beiden Teile „Verräterin des Thrones“ und „Heldin des Morgenrots“ zu Gemüte geführt. Alle drei Teile waren für …